+


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



NEWS 2023

BLACK DOG GROOVE SOCIETY

Katharina Maschmeyer - Tenor Saxophone
Nils Pollheide - Guitar
Dirk Schaadt - Hammond Organ
Marcus Möller - Drums

- FETCH THE STICK -

Vinyl Release 27. Oktober 2023

"In den sechs energiegeladenen Kompositionen aus Maschmeyers und Pollheides Feder gibt mit Soul getränkter Jazz den Ton an. Die Kombination aus Saxofon und Hammondorgel ist wie bei Stanley Turrentine und Jimmy Smith unwiderstehlich. Das Quartett muss diesen Vergleich keinesfalls scheuen, fügt aber durch kreative Komposition und pointiertes Gitarrenspiel eine eigene, lässige Note hinzu....Fetch The Stick ist ein hervorragendes Album, das vor allem Jazz-Fans mit einer Vorliebe für groovige Rhythmen gefallen dürfte." - MINT Diana Biernat

"Dass das Album selbstredend unter dem Schirm des Jazz-Kosmos firmiert, versteht sich dabei von selbst, jedoch sind es gerade die zwei roten Fäden aus cooler Funk-Retrospektive und unbedingten Soul-Harmonien, die hier das nach vorne drückende Treiben bestimmen: Gerade die cool wabernde Hammond-Orgel Schaadts und die pointierte Saxofon-Dextrose aus den routinierten Händen von Maschmeyer ergeben eine Mischung, die dem Projektnamen Black Dog Groove Society alle Ehre machen und das von Nils Pollheide und Katharina Maschmeyer gemeinsam produzierte Werk erst so richtig zum erbeben bringen.

Sechs Kompositionen aus der Feder Maschmeyers und Pollheides (Vinyl-LP) ergeben hier eine volle, drückende und unglaublich lebendige Mischung, die Freunde retrospektiver Hammond Jazz- und Funk-Werte, die in Wertegemeinschaft mit Sixties Soul und sogar dem, was wir heute als Deep Funk bezeichnen, leben, begeistern wird und überdeutlich ins Ohr aber vor allen Dingen ins Kopfnicken und in die Füße geht – Jimmy Smith und Jimmy McGriff, um nur zwei der ganz großen Hammond-Ikonen zu nennen..., lassen grüßen." - © Holger S. Jansen soultrainonline.de


Foto by Andreas Hölscher

They are back! GROOVE GROOVE GROOVE ist nun angesagt. Die soulvolle groovende Saxophonistin Katharina Maschmeyer und ihr langjähriger (musikalischer) Partner Nils Pollheide sind schon seit Jahren ein traumwandlerisch sicher auftretendes Team – der Ruhm ihres schon gemeinsam geführten KaMa Quartets / Katharina Maschmeyer Quartets, das in den letzten Jahren Festivals und große Clubs gleichermaßen begeisterte, eilt ihnen voraus. So wurde man schon mehrfach zu den "führenden und innovativsten Formationen der hiesigen Jazzszene“ gezählt. 

Das letzte John Coltrane gewidmete Album wurde in der „Zeit“ unter den besten Alben des Jahres gelistet. Jetzt wartet die Band mit neuer spannender Besetzung und teuflisch groovenden, knackigen neuen Kompositionen auf, die aus der Feder des Gitarristen Nils Pollheide und der Saxophonistin Katharina Maschmeyer stammen oder gemeinschaftlich komponiert wurden. 

Ihr Groove-orientierter und gleichzeitig eminent komplexer, dabei nie komplizierter Modern Jazz wartet nun mit 2 fantastischen neuen Bandmitgliedern auf: Please welcome Dirk Schaadt an der Hammond Orgel B3, mit dem Nils Pollheide bereits sein Debütalbum aufgenommen hat, und Marcus Möller am Schlagzeug. Dirk Schaadt und Marcus Möller sind ebenso wie Katharina Maschmeyer und Nils Pollheide seit vielen Jahren ein eingespieltes Team und grooven wie diese schlichtweg phänomenal.

 „Fetch The Stick“ ist der Titel des neuen Albums, welches am 27.10.2023 auf VINYL LP und digital erschien. Passend zu diesem Titel mag man sich ein Bild vorstellen, welches einen Labradormix mit Drumstick im Maul zeigt. Dieser tolle, verspielte Gefährte war nicht nur der Namensgeber für das neue aufregende Projekt von Nils Pollheide und Katharina Maschmeyer, sondern hat den „tierischen“ Groove ihrer Musik auch maßgeblich inspiriert. So mussten ganz klar auch einige Kompositionen nach Wicky The Viking benannt werden. Ein tolles vielschichtiges neues Konzertprogramm ist in der langen, künstlerisch eminent fruchtbaren Corona-Kreativphase langsam und ganz organisch herangewachsen - und das mit einem sowohl traditionellen (bisweilen zum Beispiel an die besten gemeinsamen Alben von Stanley Turrentine und Shirley Scott erinnernden Alben) als auch tollem Neuen Bandsound. 

Check it out!

 

 

 

VINYL LP Release 27.Oktober 2023


Fotos by Andreas Hölscher

----------------------------------------------------

ALBUM
"A LOVE SUPREME / UNIVERSAL TONE "

In der Liste der "Besten Alben des Jahres"
im Magazin "Die Zeit"!


Gelistet unter den "25 Besten Alben des Jahres"
in blog.about-music.de

"Highlights im September" im Deutschlandradio Kultur
inkl. Interview mit
Katharina Maschmeyer & Nils Pollheide

Featured im BR (Bayerischen Rundfunk)

Album der Woche bei NDR info Play Jazz


Features in Jazz Podium & Jazzthethik

 

"Das Quartett der Saxophonistin Katharina Maschmeyer und des Gitarristen Nils Pollheide ist derzeit eine der heißesten Formationen im europäischen Jazz..." - JO Hifi Stars


"Verpasste der adorierten Suite ,,A Love Supreme" von John Coltrane über ihre ganz individuellen Erfahrungswelten einen musikalischen Stempelabdruck, der weitab des akustischen Klangbildes der Vorgabe liegt: Katharina Maschmeyer."
- Jazz Podium

"Mit ihrem ausgeklügelt changierenden Post-Fusion-Album schlägt Katharina Maschmeyer mit ihrem feinnervig wie ungemein spielfreudig agierenden KaMa Quartet sehr eindrucksvoll eine Brücke aus Coltranes Zeit ins Heute und positioniert ihre Band als ein starkes Kollektiv im deutschen Jazz."
- Olaf Maikopf (Jazzthetik / Deutschlandradio Kultur)

"Das hochkarätige deutsche Quartett hat schon auf 4 Tonträgern imposant bewiesen, wieviel an Kreativität und erfrischender Originalität im Bandgefüge vorhanden ist. So ist es mehr als okay, dass man auf der aktuellen CD mit einem ,,A Tribute To John Coltrane" aufwartet und in 4 Titeln der Spiritualität und Kraftspende des Jahrhundert-Musikers auf den Spuren ist. Das Vorhaben ist perfekt gelungen und überwältigt mit seinen furiosen Improvisationen und seineneruptivenEnergieexplosionen." - Magazin “CONCERTO”

Travejazz Festival 2018